Ausbildung zum Rettungssanitäter

Wie wir man Rettungssanitäter?

Den Ausbildungsberuf zum Rettungssanitäter gibt es nicht. Häufig wird dies mit Notfallsanitätern verwechselt. Es gibt von Bundesland zu Bundesland verschiedene Weiterbildungen zum Rettungssanitäter. Dabei muss der Absolvent einen Grundlehrgang Theorie mit teilweise praktischen Übungen machen. Danach folgt ein 160 Stunden umfassendes Klinikpraktikum. Dabei erhält der Absolvent die ersten Einblicke in die Arbeitsabläufe eines Krankenhauses.

Lehrrettungswache

Auch auf der Lehrrettungswache wird wieder 160 Stunden geacktert! Hier nimmt man an Rettungseinsätzen teil und kann erste Erfahrungen im Umgang mit Verletzten oder Kranken sammeln. Ein erfahrender Sanitäter hat dabei immer ein Auge auf den Absolventen. Im letzten Teil der Ausbildung, dem Abschlusslehrgang, wird es ernst. Denn nun finden die Abschlussprüfungen statt.

Kommentare anzeigen

No Responses Yet

Kommentar abgeben